www.go-elbrus.com - Über Go-Elbrus - Liza Pahl.

RU EN DE

Über Go-Elbrus

Elisabeth «Liza» Pahl

Geboren in München und in den bayerischen Bergen aufgewachsen. Nach Beendigung ihres Studiums der Slavistik und Japanologie mit dem Magistertitel, zog sie 1996 nach Russland und tauschte die heimatlichen bayerischen Berge gegen die kaukasischen. Steht seit sie 6 Jahre alt war auf Ski, seit 1990 auf dem Snowboard.

Liza war bei den meisten Freeride-Wettkämpfen in Russland dabei und war russischer Snowboard-Champion 2006 und 2009. Auch an internationalen Wettkämpfen in Österreich, Frankreich, der Schweiz und Amerika hat sie teilgenommen. Sie ist immer noch nur deutscher Staatsbürger, tritt aber in den meisten Contests als russischer Fahrer auf. 2007 und 2008 Teilnahme an «Verbier Xtreme» in der Schweiz.

Liza arbeitet als Ski- und Snowboardlehrerin und Bergführerin. Sie war mehr als 100 Mal auf dem Elbrus, und hält darin den Rekord unter Ausländern, auch wenn der absolute Rekord in russischer Hand ist. Sie war die erste Hundeführerin mit einem Lawinenhund im Team der Ski- und Bergwacht am Elbrus, und hat Erfahrung als Heliguide im Elbrusgebiet und Kamchatka. Sie spricht Russisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Arabisch, und hat als Dolmetscherin und Übersetzerin für technisches und Business Englisch und Russisch gerbeitet.


Auch wenn die Arbeit viel Zeit beansprucht, findet sie doch immer einen Moment Ruhe für ihre Sprachstudien, ein paar Jogaübungen oder lange Wanderungen in der unberührten Natur der umliegenden Berge, um neue Touren auszuarbeiten.

Die Idee

Wir möchten euch die Geheimnisse wilder Natur und unberührter Kultur der Berge, Wüsten und Meere zeigen, und euch dabei helfen, dort draussen gute Erlebnisse zu haben. Mehr als 15 Jahre begleiten und führen wir Bergsteiger, Skier, Snowboarder, Mountainbiker, Ornithologen und Geologen aus Europa, den USA, Kanada, Australien, China, Indonesien, Japan, Korea, Argentinien und vielen anderen Ländern.

Unser Anliegen ist es, euch möglichst individuell organisierten Touren anzubieten, wobei wir auch Projekte in Extremsportarten betreuen (Filmen, Foto-Shootings, Rekorde). Unsere Bergführer- und Reiseerfahrung und Sprachkenntnisse ermöglichen es uns, dies auf der ganzen Welt zu tun.

10 Juni 2009